Neuheiten & Ideen

Mit Mosaik lassen sich Blumentöpfe, Gartenkugeln, Spiegelrahmen, Obstteller, Betonobjekte, Ytongfiguren, Styropor-Elemente, Brunnen, Tische, Stühle, Windlichter, Vasen, Schalen, Vogeltränken uvm. in tolle Deko-Elemente verwandeln.
                                                                                                  
NEU:
Rohfliesen quadratisch und rund zum Bekleben oder Bemalen

Ideen:

Anleitung Serviettentechnik mit Mosaik:


1. Serviettenmotiv ausschneiden, Umriss auf Trägerobjekt skizzieren.
2. Steine um den skizzierten Umriss kleben.
3. Nach dem Aushärten des Klebers das Mosaik verfugen, soviel Fugenmasse in die Lücke gießen, dass eine plane Fläche zu den Mosaiksteinen entsteht, Fugenmasse gegebenfalls etwas verdünnen. Vorsichtig etwas rütteln, eventuell entstehende Blasen aufstechen. Mindestens 24ha aushärten lassen.
4. Die oberste Serviettenschicht mit dem Motiv ablösen, die Fläche mit der festen Fugenmassse mit Serviettenkleber einstreichen, das Motiv mittig platzieren und vorsichtig von innen nach außen glattstreichen.
5. Nun wieder Serviettenkleber auftragen, dabei den Kleber von der Mitte nach außen hin streichen. Zuviel darüberstreichen vermeiden, Serviette kann sonst reißen.

Tipp: Zuerst die oberste Lage der Serviette ablösen, dann den Rand reißen, das ergibt einen schöneren Übergang zum Hintergrund


Terakotta-Töpfe mit Marmormosaik bekleben, mit feinem Quarzsand füllen und als dekorative Räucherstäbchenhalter verwenden!
Die graue Schale besteht aus Beton, die Struktur entstand durch Frischhaltefolie, die in die Form mit eingelegt wurde (vorher einfetten, z.B. mit Vaseline oder Speiseöl).

Mosaikspiegel:
Spiegel auf Holzplatte/ MDF-Platte kleben, Holz vorher wasserdicht versiegeln, Holzplatte sollte mindestens 1cm dick sein. Mosaik aufkleben und verfugen. Rand muss nicht unbedingt beklebt werden, einfach mit farblich passender Farbe anmalen oder vor dem Bekleben mit Mosaik Holzleisten als Rand annageln oder anschrauben.
Mit dieser Methode lassen sich Mosaikspiegel in beliebigen Größen anfertigen. 

Basteln mit Beton
Aus Beton frostfeste Gartendeko einfach und preiswert selber machen:  
Mit Beton Trittsteine, Pflastersteine, Blumentöpfe, Pflanztröge, Vasen, Schalen, Vogeltränken, Gartenkugeln uvm. herstellen.
Beton lässt sich mit speziellen Betonfarben bemalen, durch Zusatz von Farbpigmenten färben oder mit Mosaik bekleben.  

Formen in Beton eindrücken:
Betonform und MDF-Form einfetten, zwei Schrauben ind das Holz hineindrehen zum leichteren Entfernen, in Beton einlegen, leicht beschweren, ca. 1 Tag aushärten lassen.
Formen vorsichtig herausziehen, noch ein paar Tage -1 Woche trocknen lassen (nicht in die Sonne oder Heizung stellen, der Beton soll langsam trocknen!), anfangs evtl. mit Folie abdecken. Danach die Mosaiksteine hinein kleben.
  
 

Neu: Knetbeton:
Zum Kneten, modellieren, Formen, Ausstechen, Prägen, Strukturieren, Bemalen, Spachteln, für Skulpturen, filigrane Figuren - für alle freihand geformten Deko- und Kunstobjekte geeignet.
Beton zum Kneten lässt sich ähnlich wie Ton verarbeiten. Elemente können z. B. mit Ausstechformen ausgestochen werden, Muster oder Strukturen können mit Modellierhölzern eingearbeitet oder mit Texturmatten, Stempeln und Knöpfen strukturiert werden.

Betonkugel selbermachen
Sie brauchen:  2 Styroporkugel-Hälften, Mörtelpulver, Wasser, Vaseline, Eimer, Rührgerät, Handschuhe.
Fertigmörtel nach Herstellerangaben mit Wasser anrühren.
Styroporhälften innen mit Vaseline oder einem speziellen Trennmittel für Beton bestreichen, zum Fixieren in Eimer oder Schüsseln stellen. Beton in die Hälften eingießen, dabei die Formen öfters rütteln. Nach 1-2 Tagen aus den Formen nehmen und langsam trocknen lassen - nicht in der Sonne - gibt Risse, am besten mit einer Folie abdecken und den Beton hin und wieder mit Wasser besprühen. Je nach Größe die Hälften 2-3 Wochen trocknen lassen, danach z.B. mit Flexkleber zusammenkleben.
Oder die Hälften mit Spanngurten zusammenhalten, oben ein Loch reinschneiden und den Beton einfüllen, dabei immer wieder kräftig rütteln. Ein paar Tage härten, dann die Betonkugel vorsichtig entformen und weiter trocknen lassen.
Fertig ist eine garantiert frostfeste Betonkugel - in Verbindung mit unseren frostfesten Materialien wie Mosaiksteine aus Glas, echtem Marmor, frostfesten Keramikfliesen, Ceraton Mosaik, dazu frostfestem Kleber und Fugenmasse kann das Mosaik-Objekt ganzjährig im Freien bleiben!